yeti’s lament

Untitled by smallcutsensations

ich hatte schon immer komische träume; als ich viel jünger war, waren es träume, die immer und immer wieder das gleiche szenario durchspielten: adoption durch einen toaster. einer dieser träume, die ich nie abschütteln konnte. dann episodenträume, die vermutung, man würde dinge vorahnen können, im nachhinein: das war wohl mein gehirn, das mir einen streich gespielt hat. erinnerung vermischt mit irgendeiner reaktion während des schlafs. und wie du aussiehst, habe ich auch schon wieder vergessen, auch wenn es noch nichtmal lange her ist, dass ich dich gesehen habe oder dein gesicht wohligwarm war, wie lange keins mehr. dein name hängt nach.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s